Litauen stoppt Gas-Importe

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Litauen hat den Import von Erdgas aus Russland nach eigenen Angaben eingestellt. Das Gasnetz des baltischen EU- und Nato-Landes funktioniere seit Monatsbeginn ohne russische Gasimporte, teilte das Energieministerium in Vilnius am Samstagabend mit. Dies werde durch Daten des litauischen Netzbetreibers bestätigt. Daraus gehe demnach hervor, das am 2. April kein Gas über die Verbindungsleitung zwischen Litauen und Belarus importiert wurde. Der gesamte Gasbedarf werde nun über das Flüssiggas-Terminal in der Ostsee-Hafenstadt Klaipeda gedeckt, teilte das Energieministerium mit. Nach Parlamentsangaben bezieht Litauen jährlich Öl, Gas und Strom im Wert von mehr als drei Milliarden Euro von Russland.

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.