Neuer Job für Sigmar Gabriel

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Der frühere SPD-Vorsitzende und ehemalige Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz bei der Stahlsparte von Thyssenkrupp. Der Sozialdemokrat sei am Donnerstag von der Hauptversammlung der Thyssenkrupp Steel Europe AG in das Kontrollgremium berufen und bei der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt worden, teilte der Konzern mit. Thyssenkrupp-Konzernchefin Martina Merz betonte, Gabriel bringe aus seiner Zeit als Bundesumwelt- und Bundeswirtschaftsminister wertvolle Erfahrungen mit, die für die “grüne Transformation” von Thyssenkrupp Steel “von essenzieller Bedeutung sein werden”.

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.