Bremen hat besonders alte Autos

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Im Land Bremen sind die Autos mit einem Durchschnittsalter von 10,6 Jahren älter als in den anderen Bundesländern. Darauf hat die Innung des Kraftfahrzeugtechniker-Handwerks Bremen am Montag hingewiesen. Das geringste Auto-Durchschnittsalter gab es demnach mit 9,6 Jahren in Thüringen. Das Durchschnittsalter der Autos in Bremen ist der Innung zufolge zuletzt kontinuierlich gestiegen: Vor zehn Jahren lag es demnach bei 8,8 Jahren, vor einem Jahr noch bei 10,3. Zu den Gründen zählt demnach, dass die Qualität der Fahrzeuge und der Wartung gestiegen sei. Während der Pandemie seien die Menschen zudem weniger Auto gefahren, was zu einer längeren Haltedauer führe.

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.