Musk droht Sammelklage

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Tesla-Chef Elon Musk droht nach seinem Einstieg als Großinvestor bei Twitter rechtlicher Ärger. Ein Aktionär des Unternehmens hat wegen angeblichen Wertpapierbetrugs eine potenzielle Sammelklage gegen den Multimilliardär bei einem Gericht in New York gestartet. Das teilte die zuständige Anwaltskanzlei mit. Der Kläger beschuldigt Musk, sein Twitter-Investment nicht innerhalb der gesetzlichen Meldefrist öffentlich gemacht zu haben.

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.