FDP fordert verlässliche Förderung

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Der FDP-Bauexperte Daniel Föst hat das Wirtschafts- sowie Bauministerium nach dem Antragsstopp für energiesparende Neubauten zu einer verlässlichen Förderung aufgefordert. Föst erklärte am Donnerstag in Berlin, das abrupte Aus der KfW-Neubauförderung sei keine Überraschung. “Eine Enttäuschung ist es aber allemal – gerade für die Menschen, die nach dem plötzlichen Stopp im Januar umgeplant und wochenlang auf die Wiederaufnahme der Förderung gewartet haben.” Dass nun bereits neue Förderkriterien gelten, sei das Gegenteil von Planungssicherheit. Die Menschen wollten nach hohen energetischen Standards bauen, so Föst. “Die Politik darf diesen Menschen deshalb keine Steine in den Weg legen, sondern muss sie unterstützen. Wenn wir es mit diesen Zielen ernst meinen, müssen sich Bauministerin Klara Geywitz und Wirtschaftsminister Robert Habeck dringend um eine technologieoffene und verlässliche Förderung kümmern.”

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.