Warum sich Langzeitkonten nicht für jeden lohnen

Warum sich Langzeitkonten nicht für jeden lohnen

Von

Christina Kunkel

Anders arbeiten

Die SZ-Serie “Anders arbeiten” erklärt, was Sie zum Thema Arbeitswelt der Zukunft wissen müssen, und zeigt auf, welche Unternehmen mit ihren Ideen Erfolg haben – oder auch nicht. Alle Folgen finden Sie auf dieser Überblicksseite.

Auf die naheliegendste Frage weiß Stefan Oberrieder spontan keine Antwort: Was er denn machen will mit den ganzen Stunden, die er sich seit 2019 auf einem Konto seines Arbeitgebers, dem schwäbischen Maschinenbauer Trumpf, zusammenspart. Er hält kurz inne. “Vielleicht ist einfach das gute Gefühl, dass ich eine Auszeit nehmen könnte, wenn ich irgendwann möchte,” sagt der 32-jährige Wirtschaftsinformatiker. Auf Anhieb fallen ihm zig Beispiele aus dem Kollegenkreis ein, die angespartes Guthaben auf ihrem Langzeitkonto eingelöst haben. Eine Kollegin ist gerade für ein Jahr auf Weltreise, ein anderer hat seine Elternzeit verlängert.

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.