Ostausschuss-Chef hört auf

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Die Interessenvertretung der für Geschäfte mit Russland, der Ukraine und Mittel- und Osteuropa muss sich einen neuen Chef suchen. Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Oliver Hermes, hört nach drei Jahren zum 1. Juni auf. Er wolle sich auf den Chefposten bei der Wilo-Gruppe konzentrieren. Die Vize-Chefin des Ost-Ausschusses, Cathrina Claas-Mühlhäuser, betonte, mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und den Corona-Nachwirkungen stehe die deutsche Wirtschaft vor einer großen Herausforderung. Hermes verurteilte den Krieg gegen die Ukraine. “Ich bin dennoch der Auffassung, dass gegenseitige ökonomische Verflechtungen grundsätzlich die Kompromissbereitschaft erhöhen und potenziell zur Deeskalation beitragen.”

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.