Neuer Chef bei MTU

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Der Münchner Triebwerksbauer MTU bekommt überraschend einen neuen Chef. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Reiner Winkler werde seinen Posten aus persönlichen Gründen zum Jahresende aufgeben, teilte der Dax-Konzern am Mittwochabend mit. Nachfolger des 60-Jährigen werde Anfang 2023 der bisherige Technikvorstand Lars Wagner (46). Er sehe “nach mehr als zwanzig Jahren in der Geschäftsführung und im Vorstand” die Zeit gekommen, seine Aufgaben weiterzugeben, sagte Winkler.

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.