Bitcoin auf Erholungskurs

Deutsche Bank haftet nicht für "Cum-Ex"-Schulden von Warburg

Der Eurokurs hat sich am Dienstag kaum bewegt. Am Abend kostete die Gemeinschaftswährung 1,0538 Dollar und damit 0,1 Prozent weniger als am Vorabend. Der Eurokurs bewegt sich seit Anfang Mai ungefähr auf dem aktuellen Niveau.

Die Digitalwährungen wie Bitcoin beendeten ihre Talfahrt vorerst. Nachdem der Preis für die älteste und bekannteste Cyberdevise bis unter die 30 000-Dollar-Marke gefallen war, legte der Kurs im Abendhandel um 3,6 Prozent auf 31 120 Dollar zu. “Es besteht kein Zweifel daran, dass der Bitcoin-Kurs extrem überverkauft ist”, sagte Analyst Naeem Aslam von Avatrade.

Mit 29 833 Dollar wurde in der Nacht auf Dienstag der niedrigste Stand seit Juli 2021 markiert. Noch vor wenigen Tagen hatte ein Bitcoin bei knapp 40 000 Dollar notiert. Auch andere Digitalwerte wie Ether, XRP oder Dogecoin gaben nach. Als Hauptgrund für den Sinkflug auf dem Kryptomarkt gilt die Zinswende vieler Zentralbanken. Nicht nur in den USA stemmen sich die Notenbanker mit teils deutlichen Zinsanhebungen gegen die Inflation. Die steigenden Zinsen machen Anlagewerten zu schaffen, die wie Bitcoin keine regelmäßigen Erträge abwerfen. Zusätzlich leiden die als besonders riskant geltenden Digitalwährungen unter dem ungewissen Fortgang des Ukraine-Kriegs.

Am Rohstoffmarkt fürchteten die Anleger weiter Nachfrageausfälle angesichts verschärfter Corona-Restriktionen in China. Nach dem Rückgang um rund fünf Prozent zum Wochenanfang gab der Preis für Rohöl der Sorte Brent aus der Nordsee erneut um 2,1 Prozent auf 103,70 Dollar pro Barrel nach. Die US- Leitsorte WTI notierte 2,3 Prozent tiefer. In der Diskussion in der Europäischen Union über einen Importstopp für russisches Öl gibt es nach Angaben des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell noch immer einige Schwierigkeiten. Diese sollen spätestens beim Treffen der EU-Außenminister am 16. Mai beigelegt werden.

Reference-www.sueddeutsche.de

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published.